DATUM
Donnerstag, 15. Oktober 2020

ZEIT
10.30 Uhr

LOCATION
Antoniestraße 2 • Lübeck

TICKET
Eintritt frei

TEILNEHMEN
FacebookEvent

VERANSTALTER
Initiative "Stolpersteine für Lübeck"
Lübecker CSD e.V.
 
DETAILS
In der Antoniestraße 2 lebten der Gastwirt Fritz Schulze (Jg. 1893) und sein Freund, der Maschinenbauer Wilhelm Heick (Jg. 1879) seit 1934 als Paar zusammen. Am 8. März 1937 wurden sie aufgrund einer Denunziation in der Wohnung verhaftet und nach § 175 zu mehreren Monaten Haft verurteilt. Nach ihrer Entlassung aus dem Gefängnis Lübeck-Lauerhof im November bzw. Dezember 1937 sahen sie einander niemals wieder.

Ihre Biografien werden während der Verlegung des Stolpersteins verlesen. Auch hier beruhen die Informationen auf den Recherchen des Historikers Christian Rathmer. Musik von Mareike Plota-Neumann und Lukas Schick sowie die Lesung eines Gedichts umrahmen diese kleine Gedenkfeier.